Ein praktisches und stylisches Möbelstück

Der lC2 Sessel ist ein praktisches Möbelstück, was sich für die private Nutzung als auch für den gewerblichen Einsatz in Hotellobbys und Bars eignet. Der Wiedererkennungswert des Sessels ist bis heute unerreichbar. Dieses Möbelstück verfügt über viele Qualitätsmerkmale, da kann man von der höchstwertigen Ausführung sprechen. Zögern Sie nicht lange und greifen Sie sofort zu!

Mintroom
Eine wunderbare Ergänzung für Ihr Wohnzimmer!

Es wird sich für Sie besonders lohnen, da es sich um ein sehr ansehnliches Möbelstück handelt, was gut zu Ihrer Wohnung passen wird. Es kann sich um ein entschiedenes Detail handeln, was das perfekte Wohnzimmer ausmacht.

Antike Kommoden sind etwas ganz Besonderes

Wer die Einrichtung optimal ergänzen möchte, kann sich antike Kommoden überlegen. Die Kommoden stellen tischhohe Möbelstücke dar, welche meist Schubladen bieten. Bis in das Mittelalter können die Ursprünge der Kommode sogar zurückverfolgt werden. Die Archiv- und Kabinettschränke, die Schubladenschränke und die Sakristei Schränke waren Vorläufer von den antiken Kommoden. Erste Möbel, welche den antiken Kommoden gleichen, wurden bereits im 16. Jahrhundert gefertigt. Damals war die Fertigung mit der Bezeichnung Cassettone in Norditalien. Die antike Kommode hatte dann in Frankreich um 1700 den Siegeszug angetreten. Das Wort Kommode wurde auch aus dem Französischen abgeleitet. Aktuell können die Stilmöbel-Kommoden und die Original-Kommoden eine Renaissance erleben. 

antike Kommoden

Was ist für antike Kommoden zu beachten?

Im 18. Und 19. Jahrhundert lag die Blütezeit von den Original-Kommoden. Für Möbel waren Anfang des 18. Jahrhunderts auch Rokoko und Barock stilgebend. Von der Handwerkskunst der Epoche zeugen aufwendige Intarsien arbeiten und schwungvolle Formen. Den runden Formen wurde durch den Klassizismus ein Ende gesetzt und die Epoche wurde durch Geradlinigkeit bestimmt. Eine Spielart von dem Klassizismus ist der Biedermeier-Stil und er zeichnet sich durch die schlichte Eleganz aus. Eine antike Kommode der Gründerzeit ist bei den Sammlern sehr beliebt. Bei der Epoche wurden Stile von den vorangegangenen Epochen variiert und zitiert. Die Gründerzeit ist auch als Historismus bekannt und sie war für die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts stilgebend. Die Original-Kommoden sind begehrte Sammlerstücke. Art Déco und Jugenstil waren prägend im Möbelbau bei der ersten Hälfte von dem 20. Jahrhundert. Für den Jugendstil waren kennzeichnend die verspielten Linien und die Blumen- und Rankenmotive. Art Déco allerdings lebt von klarer Linienführung sowie von strengen Designs.

Wichtige Informationen für antike Kommoden

Viele Menschen haben Sehnsucht nach der alten, guten Zeit und dies wird auch bei der Inneneinrichtung erkannt. Shabby-Chic und Landhausstil sind wieder sehr gefragt. Die antiken Kommoden können die Einrichtung der Wohnungen perfekt ergänzen. Original-Kommoden zu den Sammlerpreisen sind teuer, doch es gibt auch die modernen Stilmöbel-Kommoden zu kaufen. Zwar sind dies keine Antiquitäten, doch die Möbel sind dem Stil von der bestimmten Epoche nachempfunden. Die Möbelstücke stellen überall richtige Blickfänge dar und nicht nur die Kenner der Kommoden werden davon begeistert sein. Im Vergleich zu Original-Kommoden sind die Stilmöbel-Kommoden preislich attraktiver und dennoch dekorativ. Moderne Baustoffe und Lackierungen werden genutzt, damit die Möbel pflegeleicht sind. Antike Kommoden gehören insgesamt mit zu den begehrtesten Möbelstücken überhaupt, denn es gibt viele Liebhaber dieser Möbelstücke. Nicht nur im Wohnzimmer werden antike Kommoden dann genutzt, sondern die Lieblingsstücke werden gepflegt und gesammelt.

Vielzahl an Modelle von einem Balkonschrank wetterfest

Wenn man einen Balkon hat, so ist das gerade im Sommer sehr schön. So kann man hier bei Sonnenschein nicht nur sich hinsetzen und verweilen, sondern auch zum Beispiel Grillen. Doch ob Sitzüberzüge, Grillbedarf wie Holzkohle, Anzünder oder Kerzen, vieles fällt an. Und möchte man das nicht immer hin und her tragen, so bietet sich hier ein Balkonschrank an. Warum es ein Balkonschrank wetterfest sein sollte, kann man nachfolgend erfahren. 

Darum ein Balkonschrank wetterfest

Wenn man jetzt einen Schrank auf dem Balkon aufstellen möchte, so sollte es sich um einen speziellen Balkonschrank wetterfest handeln. Warum man zu einem solchen Modell greifen sollte, ist eigentlich offensichtlich. Würde man einen normalen Schrank hinstellen, zum Beispiel aus Holz, so können Witterungseinflüsse schnell zu einem Schaden führen. Sei es, weil das Holz aufquellt oder es zu Schimmel kommt. Das ist bei einem speziellen Balkonschrank nicht möglich. Dafür sorgt hier das Material, nämlich das Kunststoff. Durch den Kunststoff kann es zu keinen Schäden am Schrank kommen. Durch das Material hat man aber auch noch einen weiteren Vorteil, nämlich die hohe Robustheit.

Unterschiede beim Balkonschrank wetterfest

Wenngleich es beim Material keine Unterschiede gibt, so gibt es sie bei der Größe. So unterscheiden sich hier die Modelle von einem Balkonschrank wetterfest sowohl in der Breite, als auch in der Länge und in der Höhe. Die Größe ist aufgrund von mehreren Aspekten nicht unwesentlich. Zum einen wenn es darum geht, was man an Stauraum hat. Je größer der Balkonschrank ist, umso mehr Platz hat man dann auch im Schrank. Der Stauraum kann hierbei je nach Modell vom Balkonunterschrank durch Regale und Schubladen entsprechend unterteilt sein. Natürlich muss man hinsichtlich der Größe, aber auch noch etwas anderes beachten. Nämlich ob man je nach Größe, den Balkonschrank überhaupt aufstellen kann. Hier kommt es darauf an, was für einen Platz man zum einen auf dem Balkon hat, aber auch was man an Platz als Stauraum benötigt. Je nach Modell gibt es noch Unterschiede hinsichtlich dem Farbdesgin vom Balkonschrank. So gibt es hier Balkonschränke in einem schwarzen, aber auch in einem grauen oder in einem weißen Farbton, um nur ein mögliche Farben zu nennen.

Kauf von einem Balkonschrank wetterfest

Damit man nach dem Kauf von einem Balkonschrank bei der Aufstellung oder hinsichtlich dem Stauraum eine böse Überraschung erlebt, sollte man sich vorher die Modelle ansehen. Das gilt sowohl hinsichtlich der Größe, aber auch dem verfügbaren Platz und letztlich hinsichtlich dem Design und den Kosten. Hier gibt es zwischen den Modellen nämlich auch Preisunterschiede. Ob im örtlichen Handel oder im Internet, kann man einen schnelle Übersicht zu den Modellen von einem Balkonschrank wetterfest finden. Eine große Auswahl bei den Unterschieden erleichtert die Kaufentscheidung, da man hier vorher auch vergleichen kann.

Teak Gartenmöbel

Mit den ersten Sonnenstrahlen und den ersten warmen Temperaturen wird das Wohnzimmer quasi nach draußen verlegt. Und um hier auch bequem und komfortabel sitzen und liegen zu können, sind die passenden Möbel für den Garten, die Terrasse oder den Balkon essentiell. Teak Gartenmöbel zeichnen sich durch ein zeitloses Design, eine gute Robustheit und vor allem Langlebigkeit aus. Gleichzeitig können die Möbel mit einem passenden Holzöl leicht gepflegt werden, sodass sie immer neuwertig aussehen.

Teak Gartenmöbel
Teak Gartenmöbel

Wie entstehen Teak Gartenmöbel?

Die Bäume, aus denen das Teakholz gewonnen wird, stehen in Südasien und Südostasien. Hier werden auch Plantagen angelegt. Das Wachstum der Bäume ist langsam. Weil die Ernte lange Zeit braucht und die Nachfrage nach diesem Qualitätsholz groß ist, ist es vergleichsweise teuer. Frisch gefällt ist das Holz gelb. Nach und nach dunkelt das Holz nach und erhält den bekannten hellbraunen Farbton. Hierin finden sich die schwarzen Adern, die für das Teakholz bekannt sind. Als Hartholz ist das Teakholz sehr witterungsbeständig. Aus diesem Grund können Sie die Teakholzmöbel auch im Winter im Außenbereich belassen. Es ist vollkommen temperaturbeständig und wird durch ein Belassen im Außenbereich nicht geschädigt.

Das sehr stabile Teakholz kann ohne eine Rissbildung trocknen. Wenn das Holz im Nachhinein nicht mit einem Holzöl behandelt wird und es für sich belassen wird, dann erhält es nach und nach die klassische gräuliche Patina. Das Teakholz ist auch stark getrocknet nur sehr schwer entflammbar. Und auch Schädlinge dringen nicht in dieses Hartholz ein.

Welche Arten von Teakholzgartenmöbeln gibt es?

Wie auch bei allen anderen Holzarten wird das Teakholz zu zahlreichen Möbelstücken verarbeitet. So können Sie neben bequemen Stühlen und Tischen auch Liegestühle, Liegen, Beistelltische, Bänke und viele weitere Möbelstücke für Ihren Garten, die Terrasse oder den Balkon erhalten.

Dabei werden auch immer gleich die passenden Sitz- und Liegeauflagen für die Möbel angeboten. Diese sind empfehlenswert. Mit den passenden Auflagen für Ihre Möbelstücke schaffen Sie sich im Außenbereich eine gemütliche Atmosphäre, damit Sie bei schönem Wetter auch eine passende Entspannung und Ruhe auf Ihrer Terrasse, in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon finden.

Vorteile von Teak Gartenmöbeln

Sicherlich ist die erste Anschaffung der Möbelstücke vergleichsweise teurer, als würden Sie Kunststoffmöbel kaufen. Allerdings sind die Teakmöbel überaus langlebig. Über zahlreiche Jahre werden Sie viel Freude an den schönen und robusten Möbeln haben. Weiterhin ist Holz immer wandelbar. Auch leichte Reparaturen nach mehreren Jahren können Sie bei Teakholzmöbeln sehr leicht selbst vornehmen. Dies ist bei Kunststoff- oder Metallmöbeln oftmals kaum möglich. Schon die edle Optik und die Formschönheit der zeitlosen Möbelstücke überzeugt, weshalb Gartenmöbel aus Teakholz sehr beliebt sind. Das Holz lässt eine warme und natürliche Atmosphäre im Sitzbereich entstehen, was das Entspannen sehr leicht möglich macht.

Ausgefallene Möbel

Wenn es um die Ausstattung einer Wohnung oder von einem Haus geht, so ist diese in der Regel fast immer gleich. Tisch, Stühle, Couch und vieles mehr wird benötigt. Die Möbel unterscheiden sich oftmals nur in der Farbgebung. Doch es geht auch anders, nämlich wenn man auf ausgefallene Möbel setzt. Was das sein kann, kann man nachfolgend in diesem Artikel erfahren.

ausgefallene Möbel
ausgefallene Möbel

Mut zu ausgefallenen Möbel

Wenn die Rede von ausgefallene Möbel ist, so werden sich sicherlich viele Leser darunter auf Anhieb nicht viel vorstellen können. Und sicherlich werden sich manche auch fragen, warum sollten die Möbel ausgefallen sein? Doch gerade für diesen Punkt sprechen mehrere Faktoren. Gerade durch ausgefallene Möbel kann man die Ausstattung und das Design einer Wohnung oder von einem Haus wesentlich auflockern. Oft gibt es Zweifel an der Gebrauchsfähigkeit der Möbel, an der Robustheit. Doch solche Bedenken sind in der Regel unbegründet. Zudem können solche Möbel durchaus auch einen Beitrag für die Umwelt sein. Am Beispiel einer Couch lässt sich das gut verdeutlichen. Neben der klassischen Couch mit einer dicken Polsterung, gibt es heute auch Couch-Angebote, bei denen die Grundlage alte Euro-Paletten sind. Für die notwendige Bequemlichkeit sorgen dann Polsterkissen, die man je nach Wunsch auch noch austauschen kann, was farbliche Veränderungen der Couch immer wieder ermöglicht.

Ausgefallene Möbel: Brandbreite ist groß

Oder zum Beispiel ein altes Fass, was entsprechend bearbeitet ist und jetzt als Regal zum Aufstellen oder Aufhängen genutzt werden kann. Wie man anhand von diesen zwei Beispielen erkennen kann, ist die Bandbreite sehr groß. Ausgefallene Möbel gibt es mittlerweile für alle Wohnbereiche, aber auch für das Büro. Neben alten Gebrauchsgegenständen, die oftmals in die Möbel eingearbeitet sind, ist es auch die Vielfalt an unterschiedlichen Materialien die die Möbel auszeichnen. Hinzu kommen noch abweichende Formen, wie Rundungen oder Ungleichheiten, die ein solches Möbelstück außergewöhnlich machen.

Kauf von ausgefallenem Möbel

Wer sich für solche Möbel interessiert, der wird hier gerade im Internet schnell fündig. Denn über das Internet findet man zahlreiche private Angebote, aber auch vor allem Händler die ausgefallene Möbel im Angebot haben. Geheimtipp: Abseits vom Internet, kann sich auch ein Besuch auf einem Kunsthandwerkermarkt lohnen, auch da kann man immer wieder mal ganz besondere Möbelstücke finden. Wer sich die Angebote mal anschaut, der wird hier schnell hohe Preise feststellen können. Vergleichsmöglichkeiten, die man sonst so bei Möbel hat, sind hier in einem solchen Fall nur sehr begrenzt möglich, da es sich bei den Möbelstücken nicht selten um Einzelstücke handelt. Da ist ein Vergleich bei den ausgefallene Möbel kaum möglich.